Schnellkontakt ausklappen

Haben Sie Fragen?
Lassen Sie sich beraten


Bild einer lächelnden Frau für die Kontaktseite



Classei
Egon Heimann GmbH

Staudacherstrasse 7e
D-83250 Marquartstein
Alle Nummern sind sofort zu erkennen.
Bei der vorgereihten Ordnung stehen die alphabetisch sortierten Orga-Mappen voreinander, nicht hintereinander
Bei der vorgereihten Ordnung stehen die alphabetisch sortierten Orga-Mappen voreinander, nicht hintereinander
previous arrow
next arrow
Slider

Alphabetisch sortieren – klar und eindeutig

A, B, C. Neben der numerischen Ordnung gibt es keine einfachere und eindeutigere Art, Dokumente zu sortieren, als nach dem Alphabet. Wer mit den Buchstaben von A bis Z vertraut ist, dem erschließt sich das darauf aufbauende Ordnungssystem mit Leichtigkeit – auch wenn es eine andere Person angelegt hat. Deshalb ist die alphabetische Sortierung für zahlreiche Einsatzzwecke hervorragend geeignet. Das gilt für die überschaubare Zahl der privaten Unterlagen ebenso wie für tausende Kunden-, Lieferanten- oder Mitarbeiterkarteien. Gliedern Sie Ihre eigenen Verträge, Rechnungen oder Korrespondenzen nach dem Alphabet. Oder nutzen Sie die genial einfache Ordnungsstruktur für Ihre Projekte mit mehreren Kollegen. Die selbsterklärende alphabetische Sortierung mit Classei erleichtert Ihnen garantiert die Arbeit!

Alphabetische Sortierung: Namen und Begriffe sofort finden

Wer Biermann sucht, sollte nicht Appelt finden! Waren Ihre Akten bisher einigermaßen alphabetisch sortiert? Mussten Sie dennoch lange nach einem Namen oder einem Begriff suchen, weil die Beschriftungen sich gegenseitig verdecken? Die Lösung ist die intelligente Art der alphabetischen Ordnung mit Classei, die sich kinderleicht umsetzen lässt: die vorgereihte Ordnung. Dabei stehen die alphabetisch sortierten Orga-Mappen voreinander, nicht hintereinander. Zum Beispiel: Coralic vor Biermann und Biermann vor Appelt. Dieses System hat den entscheidenden Vorteil, dass sich die Beschriftungen der Orga-Mappen auf den Tabs nicht gegenseitig verdecken. Je nach Schriftgröße und Anzahl der Mappen bleiben zumindest große Teile der Bezeichnungen sichtbar.

Genial einfach – das alphabetische System mit vorgereihter Ordnung

So funktioniert’s:

      1. Beschriften Sie eine Orga-Mappe mit dem Tab „Appelt“ und kleben Sie ihn ganz links beim Buchstaben A an.
      2. Die zweite Orga-Mappe bekommt den Tab „Biermann“. Der wird um ein Buchstabenkästchen weiter rechts angebracht.
      3. Stellen Sie nun beide Mappen in nachgereihter Ordnung hintereinander, erkennen Sie, dass der Tab „Appelt“ den Tab „Biermann“ verdeckt.

Anders bei der vorgereihten Ordnung: Die Orga-Mappe mit dem Tab „Appelt“ befindet sich hinter der Orga-Mappe mit dem Tab „Biermann“. Der Tab „Appelt“ ist bei „A“ weiter links angebracht als der Tab „Biermann“ bei „B“. Somit ist der Reiter „Appelt“ in der vorgereihten Ordnung sichtbar, obwohl die Mappe hinter einer anderen steht.

Alphabetische Ordnung im Schnellverfahren mit Classei – ein Segen für Ihre Büroarbeit

Ab sofort können Sie anhand des Tabs in der Orga-Box oder im Stehsammler auf dem Schreibtisch alles finden. Sparen Sie sich das Suchen und verzichten Sie auf langwieriges Lochen und Einheften. Nutzen Sie das Schnellverfahren, um für jeden Vorgang ein „Fach“ einzurichten. Dieses „Fach“ (also die Orga-Mappe) erfasst alle weiteren Schriftstücke eines Vorgangs. Die alte Leier rund um das Sortieren und Abheften nach der Bearbeitung entfällt vollständig, denn alle Papiere bleiben in der Orga-Mappe über alle Stufen in Ihren Arbeitsprozessen bis zur Vernichtung beisammen. Die alphabetische Ordnung von Classei bietet Ihnen unendlich viele Möglichkeiten, Ihre Ablage zu individualisieren. Unterteilen Sie Ihre Kunden- oder Lieferanten-Mappen doch nach Regionen oder Postleitzonen mit Leitkarten und Farben. Für Namen und Begriffe empfehlen wir Ihnen unsere breiten Orga-Tabs (Quick-Tab, Art. 58 10 .. oder Folienreiter, Art. 57 10 ..).

Literaturverzeichnis alphabetisch sortieren

Wer ein Literaturverzeichnis anlegt, nutzt oft intuitiv die alphabetische Ordnung. Das ist sinnvoll. Denn der Klarheit des Gedankens zu folgen, bildet die Basis eines eindeutigen Ordnungssystems. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie eine Bibliothek mit hunderten Büchern und Texten im Blick behalten oder wissenschaftliche Publikationen für eine Abschlussarbeit organisieren wollen. Nützliche Regeln für das alphabetisch sortierte Literaturverzeichnis haben wir für Sie kurz zusammengefasst. Sie gelten nicht nur für die elektronische Datenverarbeitung, sondern lassen sich unverändert auf das Classei-Ordnungssystem mit Orga-Boxen, Orga-Mappen und Orga-Tabs übertragen.

Alphabetische Sortierregel für das Literaturverzeichnis

Beispiel

Sortieren Sie anhand des Nachnamens.

Goethe, Johann Wolfgang

Heine, Heinrich

Schiller, Friedrich

Ziehen Sie bei gleichen Nachnamen den Vornamen heran.

Heine, Hans

Heine, Heinrich

Heine, Hildegard

Kommt ein Autor mehrfach vor, sortieren Sie nach dem Erscheinungsjahr in aufsteigender Reihenfolge.

Heine, Hans (1991)

Heine, Hans (2002)

Heine, Hans (2017)

Bei unterschiedlich langen Nachnamen mit identischem Beginn steht der kürzere an erster Stelle.

Heine, Hans

Heinemann, Fritz

Heinemanner, Adele

Berücksichtigen Sie nur mit dem Nachnamen fest verbundene Zusätze bei der Ordnung („von“ und „de“ gehören zum Vornamen).

Goethe, Johann Wolfgang von

McDonald, Ronald

Bakker, Jan de

 

Als Grundlage für die Sortierung gilt die Empfehlung für die Schreibweise der Quellenangabe in dieser Form:

Nachname, Vorname (Jahr): Titel. Untertitel (Reihentitel, Bandnummer). Auflage. Verlagsort: Verlag.

 

Nach DIN-Norm alphabetisch sortieren

In der deutschen Norm DIN 5007-1 geht es um das „Ordnen von Schriftzeichenfolgen (ABC-Regeln)“. Sie weist zwei Varianten aus:

 

Variante 1

Variante 2

für die Sortierung von Wörtern, beispielsweise in Lexika

für die spezielle Sortierung von Namen, beispielsweise in Telefonbüchern

ü  ä und a sind gleich

ü  ö und o sind gleich

ü  ü und u sind gleich

ü  ß und ss sind gleich

ü  ä und ae sind gleich

ü  ö und oe sind gleich

ü  ü und ue sind gleich

ü  ß und ss sind gleich

 

Aus Variante 1 ergibt sich, dass alle Umlautzeichen ignoriert werden und auch kein Unterschied zwischen ss und ß gemacht wird. Die Sortierung sieht dann so aus:

Lück (Luck) à Ludwig à Luedenscheidt

 

Nach der Variante 2 werden die Umlaute in ae, oe und ue aufgelöst, sodass sich eine andere Sortierung ergibt:

Ludwig à Lück (Lueck)à Luedenscheidt

 

Tipps für die Praxis

Die deutsche Sprache hält einige Besonderheiten bereit: die Umlaute Ä, Ö und Ü sowie das ẞ. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Buchstaben in der alphabetischen Ordnung mit den Produkten von Classei zu berücksichtigen. Dabei müssen Sie sich nicht zwangsläufig an die bereits genannte DIN-Norm halten, sofern Ihr Unternehmen das nicht vorsieht:

    1. Ignorieren Sie die Umlaute und sortieren Sie Äpfel wie Apfel, Körper wie Korper sowie Müll wie Mull.
    2. Lösen Sie den Umlaut auf und behandeln Sie Äpfel wie Aepfel, Körper wie Koerper und Müll wie Muell.
    3. Oder legen Sie Ä, Ö und Ü für sich als eigenständige Buchstaben fest und sortieren Sie sie ans Ende des Alphabets (Äpfel hinter Az…, Körper hinter Kz… und Müll hinter Mz…).
    4. Auch das ẞ können Sie entweder als einen selbstständigen Buchstaben betrachten oder in der Sortierung wie ein Doppel-S handhaben.
    5. Bei diakritischen Zeichen wie é, ç, ñ, č oder ō empfiehlt sich, die jeweiligen Punkte und Häkchen unbeachtet zu lassen und die Buchstaben normal zu sortieren.
Kommentar schreiben